DER VERBAND DER TRADITIONELLEN KLASSISCHEN FLASCHENGÄRER









Wir wollen unsere hochwertigen und nach traditioneller Methode von Hand hergestellten Sekte abgrenzen zu den industriell hergestellten Sekten der unteren Preiskategorie, die derzeit noch das Image der Marke „Deutscher Sekt“ prägen.
Neben einigen gemeinsamen Auftritten und Aktionen war der bisherige Fokus unserer Verbandsarbeit nach innen gerichtet, um den gegenseitigen Austausch der Mitglieder zu stärken.

Und genau hier gehen wir neue Wege - wir wollen aktiv und gemeinsam auftreten. Wir wollen die Wertigkeit der traditionellen Herstellung aus einheimischen Trauben betonen und ein Bewusstsein dafür schaffen.
Wir wollen über gemeinsame Kennzeichnung und eine Neuentwicklung des Logos eine stärkere Wahrnehmung im Markt erreichen.

Den traditionellen Begriff „Sekt“ wollen wir dabei nicht abtreten, um eine neue Begrifflichkeit zu erfinden. Unser Ziel ist es, die Premium Wahrnehmung, die „Sekt“ ursprünglich zu Teil wurde, zurückzuerobern.  

Mitglied kann nur werden, wer Sekt ausschließlich in traditioneller Flaschengärung aus deutschen Grundweinen herstellt und qualitativ die Zustimmung des Vorstandes erlangen kann.